Abonnieren

Violine

  • Ab ca. 4 Jahren
  • Keine Voraussetzungen nötig
  • Wieviel sollte man üben? ca. 30–60min pro Woche oder immer wenn man Lust darauf hat
  • durch die Freude an dem Musizieren, werden die besten Fortschritte erzielt
  • „Man findet immer Zeit für das, was einem wichtig ist“
  • Ab wann kann man mit anderen musizieren? Nach ca. 1 Jahr
Anmelden Fragen zum Kurs
Violine wird an unserer Schule von folgenden Lehrkräften unterrichtet:

Sandra AlbrechtSandra

Sandra Albrecht schloss ihr Violinstudium bei G. Langenscheid in Basel mit dem Lehrdiplom SMPV ab. Anschliessend folgte ein Aufbaustudium in der Konzertklasse von Prof. C. Chiarappa am Konservatorium Lugano. Sie besuchte mehrere Orchester-, Kammermusik- und Meisterkurse und gab verschiedene Konzerte im In- und Ausland.
Langjährige Erfahrung im Violin- und Ensembleunterricht aller Altersstufen. Einzel- und Gruppenunterricht mit Kindern sind ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit.

Kateryna Timokhina-HauptK.Timokhina (1)

Kateryna Timokhina-Haupt, geboren in Kiew, debütierte bereits mit 12 Jahren als Solistin mit dem Staatsorchester Camerata Kiew. Ihr Solistendiplom schloss sie 2013 an der Zürcher Hochschule der Künste mit Auszeichnung ab.
Sie gewann zahlreiche Wettbewerbe und erhielt Stipendien von Stiftungen, wie der Pierino Ambrosoli Foundation oder der Jehudi Menuhin „Live Music Now“ Organisation. Sie trat bei der Wahlfeier von Bundesrat Ueli Maurer und am Swiss Award 2012 auf und gehörte zu den Solistinnen des Christoph Walter Orchesters. Ausserdem tritt sie regelmässig als Solistin und Kammermusikerin in verschiedenen Formationen in der Schweiz und im Ausland auf.
Anfänger schätzen Kateryna als verständnisvolle und inspirierende Lehrerin. Fortgeschrittene und ambitionniertere Schüler profitieren von ihrer Professionalität und ihrem Sinn für Perfektion, um sich musikalisch weiterzuentwickeln.
Zitat: „Es ist nie zu spät, um Geige zu lernen! Es ist eine Frage des Willens und nicht des Alters.“

Saskia Paulischsaskia

Erster Violinunterricht im Alter von 5 Jahren bei Prof. Michael Goldstein. Schon bald erfolgreiche Teilnahme an Violinwettbewerben mit Konzertauftritten im Norddeutschen Rundfunk. Zahlreiches Mitwirken an Meisterkursen, u.a. in den USA. Konzert- und Lehrdiplom an der Züricher Hochschule der Künste (ZHdK) bei Prof. Nora Chastain.
Saskia Paulisch spielt regelmässig in Orchestern, u.a. am Opernhaus Zürich, häufig als Solistin und im Rahmen von Kammermusikprojekten. Sie hat weitgehende Erfahrung im unterrichten von Kindern,  fortgeschrittenen Jugendlichen und Erwachsenen.

Josephin PeemöllerJosephin-Peemoeller

Josephin Peemöller, in Dresden geboren, begann im Alter von dreizehn Jahren ihr Violinstudium als Jungstudentin an der Zürcher Hochschule der Künste. Darauf folgten zwei Studienjahre bei Igor Karsko in Luzern, bevor sie im Jahre 2006 in die Konzertklasse von Zakhar Bron eintrat. Josephin ist Preisträgerin mehrerer schweizer Wettbewerbe und besuchte zahlreiche Meisterkurse im In- und Ausland. Im Sommer 2011 schloss sie ihr Studium mit dem Master of fine Arts im Hauptfach Violine und Nebenfach Dirigieren ab.

Alexandra RadiciAlexandra2

Alexandra Radici wurde 1986 in Timisoara   (Rumänien) geboren und erhielt mit 7 Jahren den ersten Violinunterricht an der nationalen Musik Highschool Timisoara.

2005 wechselte sie an die nationale Musikhochschule Bukarest um bei Prof. Podlovski und Prof. Burca zu studieren. Sie ist 1. und 2. Preisträgerin verschiedener Solo- und Ensemblewettbewerbe in Rumänien.

Alexandra Radici war Teilnehmerin der internationalen Orchester-/Kammermusikakademie in Pommersfelden (D) unter renommierten Dirigenten und Dozenten.
Sie sammelt viel Orchestererfahrung als Praktikantin des Berner und Bieler Sinfonieorchesters und als Zuzügerin im Musikkollegium Winterthur. Viele musikalische Impulse  erhält sie durch Meisterkurse bei verschiedenen Dozenten wie Petru Munteanu (Universität für Musik Rostock), Vasile Beluska (BGSU Ohio).

Alexandra Radici erhält  Kammermusikunterricht unter anderen bei M. Enderle, S. Görner (Musikern des Carmina Quartett) und H. Stiehler (eh. Münchner Philharmoniker).

Seit 2012 studiert sie, nach erfolgreich abgeschlossenem Master of Performance,  weiter an der Zürcher Hochschule der Künste im Master of Pädagogik bei Prof. Rudolf Koelman

Wichtig zu wissen:

– Einstieg jederzeit möglich
– Einzel- und Gruppenunterricht, Workshops, Ensembles, Kinderkurse
– Tages- und Abendkurse
– Unterricht bei qualifizierten und erfahrenen Lehrkräften
– Flexible Unterrichtsgestaltung

>>Testen Sie Ihr Wunschinstrument, z.B. mit dem beliebten „Schnupper-Abo“.

 Wir freuen uns auf Sie.

Instrumente können bei Bedarf z.B. bei Musik Hug AG oder Jecklin gemietet werden.

Kontakt

Kernstrasse 37
8004 Zürich
Tel. 044 242 03 24