Abonnieren

Alphorn

Alphorn
  • Ab ca. 6 Jahren
  • Keine Voraussetzungen nötig
  • Wieviel sollte man üben? ca. 30–60min pro Woche oder immer wenn man Lust darauf hat
  • durch die Freude an dem Musizieren, werden die besten Fortschritte erzielt
  • „Man findet immer Zeit für das, was einem wichtig ist“
  • Ab wann kann man mit anderen musizieren? Nach ca. 1 Jahr
Anmelden Fragen zum Kurs
Alphorn wird an unserer Schule von folgenden Lehrkräften unterrichtet:

Arwed PeemöllerArwed

Arwed Peemöller studierte an der Universität der Künste Berlin, Hochschule für Musik Detmold, Musikhochschule Göteborg/Schweden, sowie an der Zürcher Hochschule der Künste und schloss seine Studien mit dem Master of Arts ZFH mit Schwerpunkt instrumentale Perfomance Orchester und dem Master of Arts in Musikpädagogik ab. Er lernte bei Prof. Joachim Mittelacher, Prof. Stefan Schulz, Prof. Andreas Klein, Prof. Ingemar Roos, sowie bei Prof. David Bruchez und besuchte Meisterkurse bei Joseph Alessi, David Taylor, Michel Becquet und Daniel Schnyder.

Neben seiner Tätigkeit als Posaunenlehrer ist er Bassposaunist im Orchester Collegium Cantorum und Zuzüger bei diversen Schweizer Orchestern, darunter die Oper Zürich, das Musikkollegium Winterthur, das Aargauer Symphonie Orchester sowie das Capriccio Barockorchester.

Urs BinkertU.Binkert

Urs Binkert, Trompeter und Komponist, hat seine Leidenschaft für die Musik schon im Kindesalter entdeckt. Geschätzt für seinen warmen Klang, technische Fähigkeit und dynamischen Ausdruck, wurde Urs in seiner Jugend mehrmals mit Podestplätzen an Klassichen Wettbewerben ausgezeichnet und zu diversen solistischen Engagements berufen.

Mit seiner kreativen Art entdeckte Urs bald seine Neugier für improvisierte Musik, und setzte sich mit dem Erlernen der diversen Klänge von Blues, Jazz und Funk auseinander. Als 19-Jährigen zog es ihn dank Stipendium und Schweizer Stiftungspreisen für eine Ausbildung in die USA, wo er am Berklee College of Music in Boston und an der New York University in NYC mit renommierten Musikern und Dozenten Performance und Jazz Composition studieren durfte. Schon nach 2 Semestern stand Urs bei einem wochenlangen Workshop und abschliessendem Konzert mit der kubanisch-amerikanischen Trompeter-Legende Arturo Sandoval auf der Bühne.

In den folgenden Jahren konnte Urs sich in diverse Bands und Sessions in NYC integrieren, ob als Leader, Sideman, Komponist oder Recording Artist.

Seine Ausbildung und Karriere erlaubten es ihm mit höchstkalibrigen Musikern an seiner Technik und seinem musikalischen Verständnis zu feilen. Dazu gehören aktuelle Künstler wie Chris Potter, Alex Sipiagin, Randy Brecker, Michael Rodriguez, Eddie Henderson, Lew Soloff, Alan Broadbent, Terri Lyne Carrington, Eric Miyashiro, und weitere.

Im Sommer 2016 feiert Urs mit 26 Jahren sein Debut als Co-Autor eines Buches.

In Zusammenarbeit mit dem renommierten Jazz-Trompeter Alex Sipiagin hat er ein zeitgenössisches Lehrmittel mit Übungsmethodik und Analyse entwickelt.

Seine Musikvorlieben gehen von Bebop bis zu Hip Hop und Soul, und Vielerlei dazwischen, was sich in seinen Improvisationen als flexibel und melodiebewusst wiederspiegelt. Er beherrscht sowohl die Tradition als auch das Verständnis für Innovation, und gibt dieses mit viel Eifer an Interessierte weiter.

Anja HuberA.Huber

Die gebürtige Freiburgerin (D) wurde mit der Blasmusik gross und begann nach dem Abitur ihr Musikstudium im Fach Orchestermusik an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau bei Prof. Ifor James und anschliessend bei Prof. Bruno Schneider. Nach einem Auslandsjahr an der Eastman School of Music in Rochester, NY (USA) kehrte sie nach Deutschland zurück und setzte ihr Studium an der Folkwang Hochschule in Essen bei Prof. Frank Lloyd fort.  Nach ihrem Studium arbeitete sie als Musical-Hornistin bei diversen Ensuite Produktionen der beiden Stuttgarter Musical Theatern. Neben dieser Tätigkeit unterrichtete sie stets auch ein unterschiedlichen Musikschulen, war Zuzügerin in klassischen Orchestern im Grossraum Stuttgart, Big Bands, Crossover-Orchester (Klassik-Pop) bis sie die Musical-Produktion „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens in die Schweiz brachte. Seit dem Ende der Produktion arbeitet sie als freischaffende Hornistin und Hornlehrerin.

Wichtig zu wissen:

– Einstieg jederzeit möglich
– Einzel- und Gruppenunterricht, Workshops, Ensembles, Kinderkurse
– Tages- und Abendkurse
– Unterricht bei qualifizierten und erfahrenen Lehrkräften
– Flexible Unterrichtsgestaltung

>>Testen Sie Ihr Wunschinstrument, z.B. mit dem beliebten „Schnupper-Abo“.

 Wir freuen uns auf Sie.

Instrumente können bei Bedarf z.B. bei Musik Hug AG oder Jecklin gemietet werden.

Kontakt

Kernstrasse 37
8004 Zürich
Tel. 044 242 03 24